1

Gebet um geistliche Berufungen

 

Herr Jesus Christus, du hast Männer und Frauen berufen, Alte und Junge, Arme und Reiche,
dass sie dir nachfolgen und so das Leben gewinnen.

Durch dich danken wir dem Vater im Heiligen Geist:
dass immer neu Menschen in Taufe und Firmung den Geist empfangen,
dass sie als Kinder Gottes gestärkt sind für ihre Aufgaben in Kirche und Welt.

Wir bitten dich für unser Bistum:
Lass es nicht seinen Auftrag vergessen, die Gläubigen in ihrer Berufung zu fördern
und vor allem den jungen Menschen zu helfen, deinen Ruf zu entdecken.

Du, Herr, kennst unsere Not.
Wir brauchen die Verkündigung deines Evangeliums,
die Erfahrung deiner Gegenwart in der Eucharistie
und in den anderen Sakramenten.

So bitten wir dich von ganzem Herzen:
Schenke uns Priester,
die unter der Führung des Heiligen Geistes dein Wort verkündigen,
die den Armen und Kranken, den Heimatlosen und Notleidenden beistehen,
die Gemeinden leiten und das Volk Gottes heiligen.

Lass sie ihrer Berufung treu bleiben. 
Denn du bist der Hirt deines Volkes, du bist unsere Hoffnung in Ewigkeit.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns.
Heiliger Willibald, Patron unseres Bistums, bitte für uns.


 

2

Gebet von Papst Paul VI.

 

Jesus, göttlicher Hirt,
du hast die Apostel berufenund zu Menschenfischern gemacht.
Rufe auch heute junge Menschen in deine Nachfolge und deinen Dienst.
Du lebst ja, um immer für uns dazusein.
Dein Opfer wird auf unseren Altären Gegenwart, weil alle Menschen an der Erlösung teilhaben sollen.

Laß alle, die du berufen hast, diesen deinen Willen erkennen und sich zu eigen machen.
Öffne ihnen den Blick für die ganze Welt,
für die stumme Bitte so vieler um das Licht der Wahrheit und die Wärme echter Liebe.

Laß sie getreu ihrer Berufung am Aufbau deines geheimnisvollen Leibes mitarbeiten,
und so deine Sendung fortsetzen.
Mach sie zum Salz der Erde und zum Licht der Welt.

Gib, Herr,
daß auch viele Frauen und Mädchen ebenso entschlossen dem Ruf deiner Liebe folgen.
Wecke in ihren Herzen das Verlangen, vollkommen nach dem Geist des Evangeliums zu leben
und sich selbstlos hinzugeben im Dienst an der Kirche.
Laß sie bereit sein für alle Menschen, die ihrer helfenden Hand und ihrer barmherzigen Liebe bedürfen. 


 

3

Gebet von Johannes Paul II.

 

Herr Jesus Christus, du hast berufen, wen du wolltest.
Rufe viele von uns zur Arbeit für dich und mit dir.
Du hast mit deinem Wort die Berufenen erleuchtet.

Erleuchte uns mit der Gabe des Glaubens an dich.
Du bist ihnen in den Schwierigkeiten beigestanden.

Hilf uns,
die Schwierigkeiten unseres jungen Lebens zu überwinden.
Und wenn du jemand von uns rufst, damit er sich ganz dir weihe,
dann möge deine Liebe diese Berufung vom ersten Augenblick an erwärmen,
wachsen lassen und bis zum Ende unversehrt bewahren.

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates free.